“Almanya” – Projekt der Klassen 8 bis 10

Die Vorstellung des musisch-künstlerischen Projektes der Klasse 8-10 am 31.01. war wieder sehr gut besucht. Unter den Gästen war auch Frau Erdmann, die Ehefrau des deutschen Botschafters. Die Besucher freuten sich über die gekonnte Umsetzung des Filmes „Almanya – Willkommen in Deutschland“. Dieser  ist ein deutscher Spielfilm aus dem Jahr 2011. Die Tragikomödie thematisiert die Frage der Heimat und Identität türkischer Gastarbeiter in Deutschland über mehrere Generationen hinweg. Das Schauspiel wurde durch Tänze und Gesangseinlagen der Schülerinnen und Schüler ergänzt. Bühnenbild und Kostüme wurden ebenfalls von einer Schülergruppe entworfen und umgesetzt. Alles in allem, ein schöner Abend und eine tolle Leistung der Mitwirkenden auf und hinter der Bühne, sowie der verantwortlichen Kolleginnen (Baytekin, Sevinç, Dr. Onur) und Kollegen (Korkut, Seidel) des Teams.