International Baccalaureate® Abschluss

Die gymnasiale Oberstufe der Ernst-Reuter-Schule mit den Klassenstufen 11 und 12 entspricht den Richtlinien der International Baccalaureate® Organisation (IBO). Mit dem Bestehen des IB Diploma Programms wird eine internationale Hochschulzugangsberechtigung erworben, die auch in Deutschland anerkannt ist. Mit dem Besuch der Deutschen Schule werden die Weichen für eine erfolgreiche Zukunft gestellt. Die Schülerinnen und Schüler werden für den internationalen Wettbewerb vorbereitet und erhalten eine optimale Basis für Studium und Beruf. Die Fächer Deutsch, Biologie und Geschichte werden in deutscher Sprache, die Fächer Englisch, Mathematik und das Wahlfach Physik werden in englischer Sprache auf akademischem Niveau unterrichtet. Für Realschüler, die ins IB gelangen, bestehen die Möglichkeiten Spanisch „ab initio“ zu erlernen oder Französisch als 2. Fremdsprache weiterzuführen. Kernstücke des IB sind die Fächer CAS (creativity, activity, service) und TOK (theory of knowledge), sowie Extended Essay (Forschungsbericht von bis zu 4000 Worten).

Die Schule bietet auch zusätzliche Kurse an, die besonders den Übergang von Sekundarstufe I zum IB Diploma Programm (IB DP) erleichtern und die Schülerinnen und Schüler auf die stark wissenschaftsorientierten Arbeitsweisen des IB DP vorbereiten sollen. Diese Kurse, die gesammelten Erfahrungen seit 2002 und der professionelle Unterricht der Kolleginnen und Kollegen mündet letztlich darin, dass die Prüfungsergebnisse unserer IB-Absolventen seit Jahren über dem Weltdurchschnitt des IB-Diplomas liegen.

Beratungstage mit einer Beraterin der Bundesagentur für Arbeit, Kurzvorträge „Eltern stellen ihre Berufe vor“ sowie einwöchige Berufspraktika in Firmen und Institutionen in Ankara ermöglichen wertvolle Einblicke in die Berufswelt. Zusätzlich werden regelmäßig Informationen zum Bildungssystem an deutschen und internationalen Universitäten angeboten.

Außerdem wird den Schülerinnen und Schülern die Teilnahme an Informationstagen von deutschen Universitäten während einer Studienfahrt nach Deutschland ermöglicht.