Aufnahme in den Kindergarten

Aufnahme

Die Anmeldung sollte möglichst bis zum 30. März erfolgen.

Der Kindergarten ist für Kinder hochmobiler Familien (deutsche oder internationale Beamte, Entsandte deutscher Firmen, o.ä.) konzipiert. Damit soll diesen Kindern ein fließender Übergang aus und in das deutsche Bildungssystem auch bei Umzügen gewährleistet werden.

Der Kindergarten nimmt Kinder ab Vollendung des 3. Lebensjahres bis zur Einschulung auf.

Voraussetzung für die Aufnahme von weiteren Kindern ist die Beherrschung der deutschen Sprache von mindestens einem Elternteil. Bei Kindern deren Muttersprache nicht Deutsch ist, sollte eine Förderung der deutschen Sprache auch im häuslichen Umfeld gewährleistet sein. Die Eltern werden auf Ihre besondere Verantwortung hingewiesen.  Die Kindern, deren Muttersprache nicht Deutsch ist, dürfen nicht älter als drei Jahre alt sein. Ein Jahr vor Eintritt in die Schule wird ein Sprachtest durchgeführt, der unter anderem über den Übergang in die Grundschule entscheidet.

Generell besteht durch den Besuch unseres Kindergartens kein Anspruch auf Übernahme in die deutsche Schule. Kinder mit türkischer Staatsbürgerschaft sind grundsätzlich nicht zum Übertritt in die Grundschule der deutschen Schule Ankara berechtigt.